Archiv

2017

9 Monate lang quälende Doppelbilder nach Reitunfall, von Haus- und Augen-Ärzten KEINE Hoffnung auf Besserung. Innerhalb weniger Stunden doppelbildfrei dank Prismenfolie, hier erleben Sie das Abholen der fertigen Brille - live bei uns!

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute:  Uta K.

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 84 mit dem Thema "Warum ist "so pingelig genau" unabdingbar wichtig?"

Doppelbilder und Kopfschmerzen, angestrengte Augen, Gleitsicht-Prismenbrille - 3 Brillen und keine funktionierte. Was half? Sehen und hören Sie Erstaunliches! Selbst Kopfzwangshaltung wurde aufgehoben...

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 83 mit dem Thema "Wie KANN Gleitsicht GUT funktionieren?"

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Jutta F. aus Leer

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 82 mit dem Thema "Gleitsicht: GUT nur, wenn Brillenglasstärke zum Augenfehler passt!"

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: M V

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: e. w. aus Papenburg

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 81 mit dem Thema "Gleitsicht: Je jünger, desto leichter."

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: eine Postkarte aus Emden

Schräg und blickrichtungsabhängig UNTERSCHIEDLICH weit auseinanderliegende Doppelbilder: Dynamische MKH nach Walther, Berechnung der benötigten Anisometropie, Kontaktlinsen-Anpassung, zweite graue-Star-Operation durch Augenarzt, der bereit war zu diesem "Risiko": Erläuterungen und der Moment des Abholens der Gleitsicht-Prismenbrille.

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: H. W. aus Wittmund-Burhafe

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: H. K. Dipl.-Volkswirt aus Emden

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 80 mit dem Thema "Falsche Brille raubt Intelligenz: Binnen Sekunden dumm!"

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Alexandra B. aus Kleve

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 79 mit dem Thema "Raum-Gleitsicht wie funktioniert DAS denn?"

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Christa M. aus Uelzen

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Christa M. aus Uelzen

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 78 mit dem Thema "Schreibtisch-Gleitsichtgläser - wie funktionieren die?"

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Heinrich E. aus Bad Essen

Schauen Sie uns bei der Arbeit zu - in der Werkstatt des Augenoptikers Benjamin Walther. Frau Schaaf und Frau Wünsche erklären und zeigen einzelne Arbeitsschritte und Einstellungen. Wir zeigen unser Handwerk!

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 77 mit dem Thema "Verschiedene (Gleitsicht-)Glas-Konzepte - wofür?"

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Michael M., Westoverledingen

Die Theorie-Hintergründe finden sich schon bei Hans-Joachim Haase, die beiden Buchquellen werden gezeigt, die bei diesem Verfahren erforderlichen Kontaktlinsen sind bei dem Augenoptiker Benjamin Walther in allen Stärken und Herstellungsvarianten in ausreichendem Maß vorhanden.

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Sabine M.

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Bernd V

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Bärbel Z

An JEDEM Punkt des Brillenglases R,L läßt sich die prismatische Belastung OHNE Anrufe oder mails an die Indusitrie VORHER ausrechnen, im Zusammenspiel der Augen ebenso und das ist der KÖNIGSWEG bei Anisometropie und Anisophorie. Genauer wurde es noch nie angegangen.

Die wortmarkentechnisch geschützte Dynamische MKH nach Walther benötigt und benutzt besondere Polarisationsfilter zur Trennung der Bildeindrücke des rechten und linken Auges für einen weiteren Blickwinkel. Hier werden sie erklärt und beschrieben.

Der Augenoptiker Benjamin Walther veröffentlicht als wohl Erster im deutschsprachigen Raum eine live-gefilmte und dokumentierte Augenglasbestimmung bei anisometropie-bedingtem einseitigen Kontaktlinsen-Einsatz unter Berücksichtigung von Anisophorie, Winkelfehlsichtigkeit und Alterssichtigkeit, also Gleitsicht-Bedarf. Spannender ist kein Krimi!!

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 76 mit dem Thema "Gleitsicht-Konzepte und Schärfentiefe(n)"

Mittels der beim Deutschen Patentamt wortmarkentechnisch geschützten "Dynamischen MKH nach Walther" werden bei Anisometropie alle prismatischen Belastungen BERECHNET, die Anisophorie (!) GEMESSEN und so der Weg zu einer optimal verträglichen Brille TROTZ noch so starker oder "verquerer Anisometropie" gewiesen, zum Wohl des Brillenträgers, zur Freude des Augenoptikers!

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Johann B

Begeisterte Kunden schreiben Benjamin Walther von ihren Erfahrungen mit ihrer neuen Brille.
Heute: Tina V

Kollegen schreiben Benjamin Walther

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 75 mit dem Thema "Gut, sehr gut, AUSGEZEICHNET - von Carl Zeiss - seit 2000!"

Aufgrund eines erheblichen Unterschiedes der Augenstärken rechts-links mußten 40 Jahre lang Probleme mit dem beidäugigen Sehen ertragen werden - weil vorher niemand auf die hier beschriebene Lösung kam. Der Augenoptiker Benjamin Walther wendet bereits seit dem Jahr 2002 das Verfahren an, von dem der hier zu erlebende Kunde begeistert und dankbar berichtet.

Trotz Augenoperation wurde das Sehen immer schlechter und anstrengender, bis schließlich ein neuer Lösungsansatz Begeisterung und Freude auslösten schon beim Abholen der neuen Brille - aber erleben Sie selbst mit, was der Augenoptiker Benjamin Walther von DIESER Kundin zu hören bekam...

Physik verändert Physiologie: "Nicht mehr so komisch im Kopf" - und das als "Nebenwirkung" einer präzise auf die Synchronisation der Augen abzielend ausgemessenen Brillengläserkombination. Spannender kann es bei einer Augenglasbestimmung gar nicht ablaufen, - doch sehen und hören, staunen Sie selbst! Der Augenoptiker Benjamin Walther läßt sich über die Schulter schauen während - mal wieder - einer ganz besonderen Augenglasbestimmung...

Seit 2005 versorg(t)en wir die Augen dieses Kunden; mithilfe von Physik konnten wir die Augenstellung und damit das Zusammenspiel der Augen verbessern, schlußendlich sogar die Lesefähigkeit verstärken und auch noch die Kopfzwangshaltung positiv beeinflussen. Doch schauen und hören Sie selbst....

Der Augenoptiker Benjamin Walther in Leer benutzt nicht nur die weltbeste Spaltlampe (Haag-Streit BQ900 LED), sondern zeigt auch seinen Kunden, WAS zu sehen ist. Sie werden staunen!

Umfassende Informationen und Erläuterungen zu diesem seit 60 Jahren umstrittenen Thema aus der Sicht und mit dem physikalischen Fachwissen eines Diplom-Ingenieurs für Augenoptik.

Frau Schaaf und Frau Wünsche waren auf einem Lindberg-Seminar in Hamburg, um wieder mal auf dem allerneuesten Stand zu sein, was Fertigungskenntnisse und -fähigkeiten angeht, betreffend der technisch anspruchsvollen Brillenfassungen der Firma LINDBERG aus Dänemark.

Lesen Sie hier den Fachartikel aus der Serie "Die vollständige Augenglasbestimmung" - Teil 74 mit dem Thema "Verschiedene Gleitsicht-Kategorien für unterschiedliche Anforderungen"